Packliste: Die ultimative Mountainbike-Trip Ausrüstung

Packliste – Was solltet ihr bei einem guten Mountainbike-Trip dabei haben?
Das Wetter sieht gut aus und das Mountainbike ist startklar – Doch was sollte ich am besten noch so dabei haben, damit es auch keine Probleme während des Mountainbikeausfluges gibt. Hier erfahrt ihr, welche Gegenstände und Mountainbike Hilfsmittel bei eurer Tour nicht fehlen sollten.

Natürlich könnten viele Dinge mitgenommen werden, doch in die meisten Fällen ärgert man sich später über das überflüssige Gewicht, welches mitgeschleppt werden muss. Es gibt ein paar Gefahren die immer wieder auftreten zum Beispiel, dass ein Rad Luft verliert oder, dass die Kette reißt. Bei mir ist es die Kette. Ich weißt nicht warum, vielleicht habe ich zu muskulöse Oberschenkel, oder ich Schalte nicht gut. Ich wurde schon gefragt ob ich meine Ketten bei Aldi kaufe. Nun gut.

Nun folgt meine Mountainbike Packliste:

Packliste 1: Rucksäcke und Fahrradtaschen

 

  • Deuter-Herren-Rucksack-Mountainbike-Cross-Gut-mtbRucksack von Deuter: Ich habe einen einfachen Rucksack von Deuter, dieser ist echt Super. Er bietet viel Stauraum und sitzt sehr komfortabel auf meinem Rücken. Ein Freund von mir hat einen Rücksack von Evoc mit Rückenprotektor. Wer die risikoreicheren Fahrten mag, sollte sich so einen unbedingt zulegen, um seinen Rücken und seine Wirbelsäule zu schützen. Beide sind wir mit unseren Produkten zufrieden, wobei ich sagen muss, dass ich auf den Protektor-Rucksack etwas neidisch bin.
  • Fahrradsatteltasche-Vaude-Race-SchwarzFahrradtasche am Sattel: Diese kleinen Taschen sind leicht an der Sattelstange zu befestigen. Sie sind zwar klein doch sehr praktisch, wenn es um nützlichen Stauraum geht. Etwas Werkzeug bzw. ein Multitool, ein Schlauch und Flickzeug sind dort gut unterzubringen.

Packliste 2: Mountainbike Pannenhilfe – Die kleinen Fahrradhelfer

 

  • Gutes-Fahrrad-Mountainbike-Flickzeug-Tip-Top-mtbFlickzeug: Was ist die häufigste Panne beim Fahrrad fahren? Richtig der Platte reifen. Mountainbike-Flickzeug ist nicht teuer, es ist nicht schwer und nimmt auch nicht viel Platz weg.
  • Fahrradschlauch-Ersatzschlauch-Mountainbike-Schwalbe-mtbErsatzschlauch: Falls der Schlauch nicht mehr zu retten ist oder das Loch einfach nicht gefunden wird. Natürlich sollte er die richtige Größe für euer Laufrad haben.
  • Termount-Minipumpe-Luftpumpe-Fahrradluftpumpe-Mountainbikeluftpumpe-Kleine-mtbFahrradluftpumpe: Doch das beste Flickzeug hilft nichts, wenn die Fahrradluftpumpe vergessen worden ist. Also kommt diese mit in den Rucksack. Bei der Luftpumpe muss unbedingt drauf geachtet werden, für welches Ventil sie geeignet ist.
  • SRAM-Kettenschloss-Powerlock-10-Fach-mtbSram Kettenschloss: Ich spreche aus Erfahrung, dass diese Kettenschlösser von Sram einem den Tag retten können. Doch passt beim Kauf auf, für welche Kette bzw. Schaltung eure Kettenschlösser geeignet sein müssen. Ich brauche die 10-Fach Kettenschlösser.
  • XLC-Multitool-15-Teilig-2016-Kettennieter-Mini-Werkzeug-mtbXLC Multitool mit Kettennieter: Ich finde das Multitool von XLC wunderbar. Es ist klein, relativ leicht und hat alle Werkzeuge die man unterwegs brauchen könnte. (Imbusschlüssel, Schraubendreher in Schlitz und Kreuz und ein Werkmittel zum Entfernen von Kettennieten.

Packliste 3: Sicherheitsausrüstung beim Biken

 

  • O'neal-Defender-All-Mountain-Mountainbike-Fahrrad-Helm-schwarz-2016-mtbAll Mountianbike Helm: Der Helm ist der wichtigste Gegenstand, welcher unbedingt bei einer Mountainbike Tour getragen werden muss! Mein Helm hat mir schon einmal meinen Hintern gerettet.
  • Alpina-Sportbrille-Tri-Effect-Mountainbike-brille-mtbAlpina Sportbrille: Für eine klare Sicht und zum Schutz der Augen vor Dreck, Insekten, Zweigen oder sonstigem, ist es sehr ratsam eine Sportbrille zu tragen. Ich denke jeder hatte schonmal einen Sandkorn oder eine Fliege im Auge. Nun stell dir vor du heizt gerade einen Trail runter und plötzlich kannst du nicht mehr ordentlich sehen. In diesem Moment kann viel schief gehen. Also Brille auf beim Radeln!
  • Freetoo-Vollfinger-Mountainbike-HandschuheLangfinger Mountainbike Handschuhe: Fahrradhandschuhe müssen nicht unbedingt getragen werden, doch es ist ratsam. Besonders im Sommer, wenn die Hochsaison der Brennesseln und verschiedenen Stachelgewächsen ist. Spätestens nachdem deine Finger die Bekanntschaft mit den kurzen Stacheln gemacht haben, wirst du erkennen wie sinnvoll diese Handschuhe sind.

Packliste 4: Die richtige Kleidung auf dem Rad

 

  • Gore-Bike-Hose-Rad-ShortsElastische Moutainbike Hose mit Sitzpolster: Ich bin früher immer mit normalen Sporthosen gefahren und für kurze Strecken sind diese immer noch vollkommen in Ordnung. Wenn es längere Touren oder sogar mehrere Tagestouren hintereinander werden, dann macht sich der Komfort einer gepolsterten Bikerhose sehr bemerkbar. In der Hose sind weiche atmungsaktive Polster eingenäht, die den Hintern beim Sitzen es deutlich bequemer machen.
  • Gore-Bike-wear-Funktionsunterwäsche-Mountainbike-Boxer-Shorts-mtbFunktionsunterwäsche: Funktionsunterwäsche ist bei allen Sportarten ein weiterer Punkt im Bereich des Komforts. Manche schwitzen mehr und manche weniger. Doch um das Wundreiben zwischen den Oberschenkeln zu vermeiden, sind solche schnell trocknenden Boxer-Shorts ideal. Dazu besitzen sie ein Sitzpolster.
  • Gore-Bike-Wear-Trikot-Mountainbike-Fahrrad-Atmungsaktiv-mtbTrikot – GORE BIKE WEAR: Beim mir ist es so, dass Baumwolle sich mit Schweiß vollsaugt und dann meine Haut wund reibt. Um dem vorzubeugen, ist ein Trikot gut, dass eine gute Belüftung und Ventilation bietet. Dieses Shirt hat am Rücken eine kleine Tasche mit Reißverschluss. Wenn es ohne Rucksack los geht, kann dort gut der Haustürschlüssel und etwas Geld sicher transportiert werden.
  • Five-Ten-Mountainbike-Schuhe-Freerider-All-Mountain-mtbFive Ten MTB-Schuhe: Diese Schuhe sind speziell für das Mountainbiken entwickelt worden. In der Kombination mit Flat-Pedalen kann in punkto Halt und Standfestigkeit auf dem Bike soweit ich weiß nichts mithalten. Die Symbiose der Madenschrauben der Flats und der speziellen Gummisohle der Schuhe ergibt pure Stabilität. Viele Mountainbiker sagen, dass sie das Gefühl haben, mit diesen Schuhen quasi an den Pedalen quasi zu kleben. Nun kann man sich streiten, die einen mögen lieber Klick-Pedalen, welche ich für das aktive Mountainbiken ungeeignet finde, da man zum Beispiel bei einem Sturz hängen bleiben könnte, und die anderen einschließlich mir sehen in den Flat-Pedalen die richtige Wahl beim Biken.

Packliste 5: Der Energiespender – Wenn die Kraft nachlässt

 

  • Elite-Flaschenhalter-Fahrrad-Mountainbike-Trinkflaschenhalter-mtbTrinkflaschenhalterung mit Trinkflasche: An den meisten Mountainbikes können Trinkfalschenhalterungen angebracht werden. Es gibt drei Trinktypen beim Radfahren: Der eine hat seine Flasche im Rucksack und muss immer anhalten, wenn er etwas trinken möchte; Der zweite Typ hat seine Trinkflasche in seiner Trinkflaschenhalterung am Bike; Der dritte hat eine Trinkblase im Rucksack und kann über eine Trinkschlauchvorrichtung aus dieser trinken. Klar ist schonmal, um zu trinken bleibt ein Mountainbiker nicht stehen ;).
  • Dextro-Energy-Sports-Gel-Paste-Energie-Mountainbike-Sport-mtbEnergy Gel: Falls einem plötzlich die Kraft schwindet oder einem nach einer langen und harten Mountainbike-Tour schwarz vor Augen wird, hilft dieses Energy Gel Wunder. Für den Notfall ist das Zeug echt super. Für den Normalfall reicht ein einfacher Schokoriegel oder eine Banane kombiniert mit einem isotonischen Getränk aus der Trinkflasche.

Packliste 6: Technik on Tour

 

  • GoPro-Hero-Actionkamera-Mountainbike-mtbGoPro Hero: Für die unter euch, die hochauflösende Bilder während der fahrt machen möchten. Die Kamera kann ganz einfach auf dem Helm befestigt werden. Dieses Spielzeug ist leider nicht ganz billig.
  • Samsung-Smartphone-mtbDas Handy: Jeder hat ein Handy und dieses sollte unbedingt aus allerlei Gründen mitgeführt werden. Der wichtigste Grund ist der vielleicht eintretende Notfall. Es muss nicht einmal dich selbst betreffen. Vielleicht stürzt einer deiner Freunde auf eurer Tour und du möchtest schnell einen Notruf absenden. Das moderne Smartphone kann via GPS geortet werden. So können euch potentielle Retter leichter finden.
  • Teasi-One-3-Outdoor-Navigationsgerät-Mountainbike-mtbGPS Gerät: Ob in den Alpen oder bei einer Mittelgebirgsrunde – mit einem guten GPS-Gerät macht der Mountainbike-Trip viel mehr Spaß. Nach jeder Tour bin ich neugierig wieviele Kilo- und Höhenmeter es denn diesmal geworden sind. Selbst die Durchschnittsgeschwindigkeit kann ermittelt werden. Das GPS-Gerät kann mit Strecken aus der Mountainbike-Community gefüttert werden. So ist es möglich im Urlaub die schönsten Trails in weiter unbekannter Umgebung nachzufahren. Die eigenen Strecken können gespeichert und mit Gleichgesinnten geteilt werden.

Packliste 7: Und was sonst noch so mit muss

 

  • Kleingeld-Bargeld-mtbEtwas Bargeld: Ärgerlich ist es, wenn bei einer erholsamen Pause das kühle Radler fehlt, weil das nötige Kleingeld leider Zuhause vergessen worden ist. Die Jungs und Mädels mit denen ich meine Runden drehe, setzen sich nach einer erfolgreichen Mountainbike-Tour oft zusammen in einen Biergarten und gönnen sich etwas leckeres in Form von erfrischenden Getränken und deftigen Speisen. Es wird viel geredet und gelacht. Dieses Zusammensein nach der Tour stärkt den Zusammenhalt der Gruppe.
  • Krankenversicherungskarte-mtbVersichertenkarte & Ausweis: Wenn ich in meiner Heimat mit dem Rad unterwegs bin, lasse ich diese Dinge meist zuhause, doch im Urlaub oder auf Reisen ist es zu empfhelen diese Dokumente mit sich zuführen besonders, wenn man alleine neue Gefilde erkundet.

Mit dieser Packliste steht euch für einen super Mountainbike-Trip nichts mehr im Wege. Diese Liste soll euch dabei unterstützen, eure Mountainbike-Ausrüstung zusammenzustellen. Falls Ihr Anmerkungen habt, freue ich mich über eure Kommentare.

Liebe Grüße

Adrian

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz